Tag Archiv: Freiheit

Mitarbeiter. Begeistern. Gäste.

Der ‚War for talent‘ ist längst entschieden – und gewonnen haben die Mitarbeiter. Ich werde manchmal noch immer schief dafür angesehen, wenn ich das so deutlich ausspreche, aber ich bin fest davon überzeugt: Wer als Führungskraft heute noch glaubt, dass Abhängigkeit die beste Bindung ans Unternehmen darstellt, der hat den Schuss nicht gehört. Weiterlesen

Miese Moral? Miese Führung!

Seit Jahren lässt das Engagement der Mitarbeiter nach. Dieser Trend wird gern den Mitarbeitern in die Schuhe geschoben. Doch mangende Mitarbeitermotivation ist in erster Line ein Armutszeugnis für die Führung. Was können wir ändern? Weiterlesen

Freiheit macht erfolgreich

Freiheit für die Mitarbeiter

Alle 11 Minuten verliebt sich… Na, Sie wissen schon, Parship lässt grüßen. Das ist eine Hochrechnung, schön und gut. Aber wissen Sie, was tagtäglich noch viel häufiger als alle 11 Minuten passiert? Dass jemand schlechten Service erlebt. Weiterlesen

Frei, freier, Führung

Ohne Freiheit ist Führung nur ein F-Wort

Ab Oktober gibt es meine neue Rede über Freiheit in der Führung auf der Bühne zu sehen, und im März erscheint mein neues Buch zum selben Thema. Was die Frage aufwirft: Freiheit in der Führung? Ausgerechnet? Spinnt der Rath jetzt total?
Weiterlesen

Frei sein heißt, die Wahl haben

Frei sein heißt die Wahl haben

Von der Freiheit, weniger zu tun

Jeden Tag ein bisschen schneller, höher, weiter, freier – kommt Ihnen die Idee bekannt vor? Die Idee, jeden Tag ein bisschen näher heranzukommen an den Traum vom größeren Haus, vom größeren Auto, von der höheren Position, der noch besseren sportlichen Leistung, den noch erfolgreicheren Kindern… Wünschen auch Sie sich all das, und darüber hinaus einen größeren Entscheidungsradius, ein größeres Budget? Kurz: mehr Freiheit? Viele teilen diesen Traum. Weiterlesen

Achtung, Schnittstelle!

Bitte schön smart

Das Smartphone ist heute die wichtigste Schnittstelle zum Kunden. Kein Wunder also, dass jeder Dienstleister genau dort sichtbar sein will. Als App zum Beispiel. Und kein Wunder, dass jeder Dienstleister die Daten abgreifen will, die der User zusammen mit seinem Smartphone absondert. Wahre Schätze sind das, diese Daten. Weiterlesen

Doppelt poliert glänzt besser

Excellence kennt keinen Feierabend

Jeder von uns hat seine persönlichen Stars. Meiner heißt Mehmet. Nein, ich meine nicht den Fußballer. Ich meine den ersten wirklich freien Angestellten, den ich kennenlernen durfte. Und zwar in meiner Zeit als Rezeptionist im Kempinski Hotel Gravenbruch bei Frankfurt am Main. Landkreis Offenbach, um ehrlich zu sein. Damals stand man da so richtig schön spießig im Stresemann und komplett festgewachsen hinter dem Rezeptionstresen. Also unfrei. Weiterlesen