Leadership
Zitate

Eine der wichtigsten Freiheiten in Carsten K. Raths Leadership-Kultur ist die Redefreiheit. Das heißt nicht nur, dass klare Ansagen zum Leadership gehören – sondern auch, dass wir klare Aussagen über Leadership machen. Einige Zitate von Carsten K. Rath zum Thema Führung lesen Sie hier.


„Wir irren einfacher mit dem Durchschnitt, als es als einzelner richtig zu machen!“

„Um den Sternenhimmel zu sehen, musst Du zuerst die Dunkelheit zulassen“

„Nutzen wir unsere Intelligenz bevor wir unser Geld nutzen.“

„Leaders always look twice – because sometimes it is good from far but far from good – at a second look.”

„Erfolg kommt nicht von folgen.“

„Leader sind immer klar in der Sache und dabei respektvoll im Ton.“

„Partnerschaft heißt nicht: Der eine ist Partner und der andere schafft.“

„Papiere zweimal anzufassen, ist die Vorbereitung zur Insolvenz.“

„Wer im driver´s seat sitzt, hat besser einen Helm auf.“

„Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, hat einer nicht nachgedacht.“

„Jeder Gedanke ist es wert, zu Ende gedacht zu werden.“

„First class Manager hire first class leader, second class Manager hire third class manager and third class manager fire first class leader.”

„Benchmark & Best practice ist die akademische Schnulze für Copy & Paste.“

„Feedback ist das Futter für Champions“

„Chancen kennen keine Regeln.“

„Macht kommt von machen“

„Ein außergewöhnliches Unternehmen darf nicht gewöhnlich geführt werden“

„Sicher ist nicht immer das Sicherste!“

„Entweder-oder ist meistens das schlechtere sowohl-als auch.“

„Ziele haben nur eine Währung – die Frist, sie zu erreichen.“

„Die Quantität Ihrer Sorgen bestimmt die Qualität Ihres Seins“

„Es geht heute längst nicht mehr nur darum, die Mitarbeiter zu empowern, sondern die Kunden!“

„Treue gibt es nur in Freiheit!“

„Mitarbeiter kündigen zwar bei ihrer Firma, aber eigentlich verlassen sie ihren Chef.“

„Früher galt: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Heute: Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser!“

„Führung funktioniert immer dann, wenn sie Leute durch ihre Anwesenheit besser macht und dies in ihrer Abwesenheit nachhält!“

„Business Nomaden sind fast überall zuhause und doch nirgendswo beheimatet“

„Man wird durch das Andere schlecht Machen – nicht besser!“

„Schau es an „Riech es, leg es dir zurecht – das unmögliche existiert nur so lange bis wir es möglich gemacht haben!“

„Gewinnen – gewinnen ist nicht alles – es ist das Einzige!“

„Kleine Schritte sind wichtiger als große Schritte.“

„Solange man selbst kein Hierarch ist, beschwert man sich über das hierarchische Verhalten der Hierarchen.“

„Nur wer auch mal ganz bequem unbequem sein kann ist vorne!“

„Geistige Bescheidenheit führt nicht selten zu Glückseligkeit! “

„Mich interessiert nicht, was Leute hinter meinem Rücken reden, mich interessiert, wieso sie dies in deiner Gegenwart tun konnten… “

„Kälte macht Reibung nur noch viel schlimmer.“

„Freiheit ist unteilbar – Verantwortung auch!“

„Lieber unvollkommen begonnen als perfekt gezögert! “

„Das Gegenteil von Leadership:
Sich zu einem Standpunkt bekennen und dann das Gegenteil vertreten!“

„Schlechte Prozesse können gute Talente zerstören.“

„Der Preis für Freiheit ist Verantwortung.“

„Die wichtigste Aufgabe des Leaders ist es zu inspirieren.“

„Wer als unfreier Leader versucht, freie Menschen zu führen, der wird scheitern.“

„Es kommt auf die Entscheidungen an – nicht darauf, wer sie trifft.“

„Wenn ich Leadership darüber definiere, wo oben und unten ist, dann weiß ich bald nicht mehr, wo links und rechts ist.“

„Freie Menschen in einem freien System produzieren bessere Ergebnisse.“

„Viele Führungskräfte denken wie Feldherren, reden aber wie Kindergärtner.“

„Bei einer starken Führungskraft sind Persönlichkeit, Verhalten und Ziele stimmig.“

„Die Rolle des Leaders entspricht V hoch 4: Vertrauen, Vorbild, Verantwortung, Verpflichtung.“

„Vertrauen ist gut, mehr Vertrauen ist besser.“

„Political Correctness bringt keine Ergebnisse, Fehler schon.“

„Redefreiheit ist das Aushängeschild eines starken Leaders.“

„Verbindlichkeit ist das beste Mittel gegen Vertrauensverlust.“

„Seien Sie obsessiv, und lassen Sie Ihr Team obsessiv sein!“

„Individualisten sind die besseren Teamworker – wenn sie die nötigen Freiheiten haben.“

„Wer nicht entscheiden kann, kann keine Verantwortung übernehmen. Wer keine Verantwortung übernimmt, kann keine Fehler machen. Wer keine Fehler macht, kann nicht besser werden.“

„Freiheit ist eine Grundbedingung für Kreativität und Innovation.“

„Freiheit ist eine Grundbedingung für Mitarbeiterzufriedenheit.“

„Nur eine freie Entscheidung ist eine gute Entscheidung.“

„Was alle sagen, muss noch längst nicht stimmen.“

„Erfolg kommt nicht von folgen.“

„Etwas wird nicht richtiger, nur weil alle es so machen.“

„Kundenzufriedenheit kennt keine Barrieren, sondern nur Ergebnisse.“

„Die einzige Leitplanke für Innovation ist die Kundenzufriedenheit.“

„Echte Innovation ist nur in einem barrierefreien System möglich.“

„Leadership ist dann besonders effektiv, wenn es sich nicht nach Führung anfühlt, sondern nach Freiheit.“

„Ein Mitarbeiter, der keine Entscheidungen treffen kann, der kann auch keine Kunden begeistern!“

„Es ist nicht wichtig, was passiert, wenn Sie da sind, sondern was geschieht, wenn Sie nicht da sind.“

„Wer nicht entscheiden darf, kann keine Verantwortung übernehmen.  Wer keine Verantwortung übernimmt, kann keine Fehler machen.  Wer keine Fehler macht, kann nicht besser werden.“

„Freiheit ist etwas Maßloses. Im Guten wie im Schlechten.“

„Es kommt auf die Entscheidungen an – nicht darauf, wer sie trifft.“

„Wenn ich Leadership darüber definiere, wo oben und unten ist, dann weiß ich bald nicht mehr, wo links und rechts ist.“

„Wir führen nicht über Hierarchien. Wir führen über Beziehungen.“

„Freie Menschen in einem freien System produzieren bessere Ergebnisse.“

„Verantwortung folgt immer nur aus Freiheit.“

„Ein Chef, der seinen Mitarbeitern nicht vertraut, hat Mitarbeiter, die sich nichts trauen.“

„Wenn der Chef glaubt, er führt, tue ich so, als ob ich arbeite.“

„Bilde deine Mitarbeiter so gut aus, dass sie gehen können. Behandle sie so gut, dass bleiben wollen.“

„Viele Führungskräfte denken wie Feldherren, reden aber wie Kindergärtner.“

„Verbindlichkeit ist das beste Mittel gegen Vertrauensverlust.“

„Wer klare Regeln hat, kann leichter klare Entscheidungen treffen.“

„Freie Kommunikation in der Führung ist immer klar in der Sache und respektvoll im Ton.“

„Redefreiheit ist das Aushängeschild eines starken Leaders.“

„Warum Individualisten die besseren Teamworker sind.“

„Freiheit ist eine Grundbedingung für Mitarbeiterzufriedenheit.“

„Wenn wir als unfreie Leader versuchen, freie Menschen zu führen, dann werden wir scheitern.“

„Nur eine freie Entscheidung ist eine gute Entscheidung.“

„Wenn die Einwände im Vordergrund stehen, rücken die Ideen in den Hintergrund.“

„Kundenzufriedenheit kennt keine Barrieren, sondern nur Ergebnisse.“

„Die einzige Leitplanke für Innovation ist die Kundenzufriedenheit.“

„Leadership ist dann besonders effektiv, wenn es sich nicht nach Führung anfühlt, sondern nach Freiheit.“

„Freiheit ist etwas Radikales und Maßloses.“

„Freiheit ist unteilbar.“

„Für Mitarbeiter bedeutet Führung zunehmend die Befähigung, selbstbestimmt über ihre Grenzen hinauszuwachsen.“

„Zukünftige Wertschöpfung entsteht vorallem durch eine Kultur des Teilens: Kooperation & Offenheit versus Macht & Abschaffung von Wissen.“

„Freude an Verantwortung ist keine Anthropologische Konstante.“

„Der Wunsch der Arbeitnehmer nach Selbstverwirklichung im Leben endet nicht am Werktag.“

„Die neue Arbeitgeberwährung heisst:
Handlungsspielraum, Gestaltungsfreiheit, Selbstverwirklichung, Verantwortungszuweisung. So wird Leistung belohnt und erst möglich!“

„Emotional inspiriert zu werden ist die beste Art zu lernen.“

„Verantwortungsvoll entscheiden heißt, Unternehmen zukunftsfähig zu denken. “

„Unser Job als Leader ist es, eine Inspiration zu sein. “

„Ein mieser Job mit einem guten Chef ist besser als ein guter Job mit einem miesen Chef. “

„Führung im Zeichen der Freiheit: Verbindlichkeit auf der Sachebene, Unabhängigkeit auf der Beziehungsebene. “

„Ein empathischer Leader kann nicht nur Bilanzen lesen, sondern auch Menschen.“

„Verantwortung hebt den gefühlten Widerspruch zwischen Freiheit und Führung auf. “

„Mitarbeiter lernen nicht aus fremdverantworteten Fehlentscheidungen, sondern nur aus selbstverantworteten. “

„Die üblichen Entscheidungsprozesse gehören vom Kopf auf die Füße gestellt. “

„Die Einsamkeit des Ermächtigten ist produktiv. Die Einsamkeit des Ohnmächtigen ist destruktiv. “

„Viele Meeting-Räume sind Brutstätten der Schwarmdummheit. “

„Einsame Entscheidungen sind oft die besten. “

„Entscheidungsfreiheit ist unteilbar. “

„Die Entscheidungsfreiheit des Leaders besteht darin, dass er autonom entscheiden kann, aber nicht alles entscheiden muss. “

„Ohne Freiheit ist Führung nur ein F-Wort. “

„Die Qualifikation für exzellente Führung steht nicht im Lebenslauf. “

„Ich suche Menschen, die besser sind als ich, denn dann bin ich besser als sie. “

„Der Herdentrieb trainiert uns die Aufmerksamkeit ab.“

„Schlechte Führung vergrault Mitarbeiter. Und zwar zuerst die guten. “

„Das Führungsprinzip in vielen Unternehmen lautet immer noch: kalkulierte Paranoia. “

„Die Folgen der Abhängigkeit bekommt der Kunde direkt zu spüren. “

„Kopf und Herz einer erfolgreichen Führungskraft sind stimmig kalibriert. “

„Unterstützende Führung heißt: Den Mitarbeiter sich entfalten lassen. “

„Talentsuche ist Chefsache. “

„Ein echter Leader kauft seine Leute nicht ein, er liebt sie. “

„Das Klischee stimmt: Die jungen Leute haben keinen Bock auf Arbeit. Sie haben nämlich vielmehr Bock darauf, gemeinsam Ziele zu erreichen. “

„Die Führungskraft der Zukunft darf Mensch sein.“

„Begeisterte ‚digitale Mitarbeiter‘ sind die Voraussetzung für begeisterte ‚digitale Kunden‘. “

„Kontrolle erzeugt Abhängigkeit, und Abhängigkeit erzeugt Standard-Resultate. “

„Kommunikationsbarrieren sind das tödlichste Hindernis in der Führung. “

„Guter Chef gleich netter Chef: Diesem Irrtum sitzen viele Führungskräfte auf. “

„Ist es Liebe, wenn wir es faken?“

„Mitarbeiter brauchen auf rauer See keinen netten Alleinunterhalter, sondern einen Kapitän. “

„Wenn Führungskräfte in ihrem Denken unfrei sind, dann halten sie alle anderen auch für beschränkt. “

„Man kann Autorität nicht einfordern – man muss sie sich verdienen. “

„Vertrauen schafft Autorität. Autoritäres Gehabe schafft Misstrauen. “

„Empathische Führungskommunikation erwächst aus Vertrauen. Und Vertrauen entsteht, wenn wir Verantwortung übernehmen und diese Freiheit teilen. “

„Es gibt Ich-Unternehmen und es gibt Wir-Unternehmen. Beide erkennt man an der Tonart.“

„Wenn wir in unseren Unternehmen nicht offen über Fehler sprechen, dann tun es die Kunden. “

„Mitarbeiter wollen klar kritisiert und klar gelobt werden. Nicht das eine oder das andere. Weniger Entweder-oder, mehr Sowohl-als-auch!“

„Ein guter Coach durchschaut die innere Blockade. “

„Nichts schadet einem Unternehmen mehr als die Angst vor klaren Worten. “

„Führung ist ein Dialog. “

„Wenn Sie als Führungskraft nicht offen sprechen, dann werden Ihre Mitarbeiter es auch nicht tun.“

„Redefreiheit ist das Aushängeschild eines starken Leaders. “

„Corporate Monkeys sind echte Motivationsjunkies. “

„Wenn die eigenen Ambitionen stärker sind als das Verantwortungsgefühl für das Unternehmen, wirkt das wie Säure auf die Moral in der Mannschaft. “

„In der vernetzten Wissensgesellschaft ist kooperatives Arbeiten kein Soft Skill mehr, sondern alternativlos. “

„Einen Macher zeichnen nicht seine Ambitionen aus, sondern sein Engagement. “

„Der ideale Mitarbeiter hat eigene Ideen, will sie gemeinsam entwickeln und den Erfolg teilen. “

„Ein Mitarbeiter ist dann auch im Team stark, wenn er selbstwirksam ist. “

„Ein Chor mit nur einer Stimmlage würde todlangweilig klingen. “

„Der Mensch im Mittelpunkt und die Arbeit als Verhandlungsmasse – ist das noch Führung? Ja!“

„Die Kundenerfahrung beginnt mit dem Teambuilding.“

„Neben der Inspiration ist die zweite wichtige Aufgabe von Leadership: Die Freiheiten für Exzellenz zu schaffen.“

„Talente miteinander kreativ sein lassen: Das ist der Schlüssel.“

„Führungskräfte sehnen sich nach der Freiheit zu führen.“

„Starke Leader sind obsessive Menschen, die mit obsessiven Teams arbeiten.“

„Die großen Unternehmer und die großen Teams der Geschichte und der Gegenwart sind frei, und deshalb erfolgreich – nicht umgekehrt!“

„Wenn Sie das richtige Team haben, wird es mit den richtigen Freiheiten erst richtig aufblühen.“

„Man findet keine Genies – man entwickelt sie.“

„Nichts zu verlieren zu haben, aber alles zu gewinnen, macht Menschen handlungsfähig – und verdammt kreativ.“

„Der Kampf um Talente ist längst entschieden – gewonnen haben die Mitarbeiter.“

„Mitarbeiter folgen Führung nicht mehr um Karriere zu machen, sondern um Teil einer Vision zu sein.“

„Wenn wir als unfreie Leader versuchen, freie Menschen zu führen, dann werden wir scheitern.“

„Freiheit in der Führung setzt Kreativität frei, und Kreativität ist die Grundlage von Innovation.“

„Sich über Zweifel hinwegsetzen zu können ist eine Kernkompetenz in der Führung.“

„Werden Sie zum König der Kleinigkeiten!“

„Trotzdem“ ist das Wort der Innovation.“

„Innovation ist auch die Freiheit, Irrtümer in Erfolge zu verwandeln.“

„Stur sein. Obsessiv sein. Frei werden.“

„Die Zukunft gehört den Non-Konformisten, denn Konformität ist das Gegenteil von Innovation.“

„Verweigerung ist keine Führungshaltung, denn Verweigerung ist rückwärtsgewandt.“

„Bei der Führung geht es, wie im Leben, geht es weniger um das Was, als vielmehr um das Wie.“

„Duale Systeme suchen nicht nach dem Schuldigen, sondern nach dem Kern des Problems.“

„Duale Systeme legen den Fokus einzig und allein auf die Kundenzufriedenheit.“

„Die Kundenzufriedenheit ist der gemeinsame Nenner aller Abteilungen, aller Prozesse, aller Mitarbeiter.“

„Unsere Bürogebäude müssen aus gutem Grund barrierefrei sein. Warum nicht auch die Chefetage?“

„Wir führen nicht für das Unternehmen, das wir sind – wir führen für das Unternehmen, das wir sein wollen.“

„Echte Innovation ist nur in einem barrierefreien System möglich.“

„Freiheit ist unheilbar.“


Hier geht es zu den Service Zitaten