“Rockstar der Grand Hotellerie”
(Die Welt)

Warum sich über die angestaubten Service-Standards in den Grand Hotels dieser Welt ärgern, wenn man sich selbst welche bauen kann? 2008 wählte Carsten K. Rath nach relevanten Führungspositionen in der internationalen Grand Hotellerie die Freiheit und gründete die Kameha Grand Hotels & Resorts. Benannt wurde das Unternehmen nach King Kamehameha, dem sagenumwobenen König von Hawaii. Der war dafür bekannt, Gegensätze vereinen zu können. Einfach zu machen, wovon andere sagen: Es geht nicht. Ein Bruder im Geiste.


In den Kameha Hotels & Resorts wartet auf die Gäste hinter jeder Ecke eine neue Überraschung. Opulenter Stil (Design: Marcel Wanders, im Bild rechts) mit dem besonderen Twist ist in Carsten K. Raths Vision der Grand Hotellerie gepaart mit außergewöhnlichem Service und Komfort auf höchstem Niveau.

Relevanz statt Sterne, Herzlichkeit statt Status, Freiheit statt Standard.

Kameha Grand Zürich


Carsten K. Rath - Auszeichnungen

Bevor er sich als Unternehmer selbstständig machte, hat Carsten K. Rath auf fast jedem Kontinent Grand Hotels eröffnet und geführt. So war er unter anderem CEO der Arabella Starwood Hotels & Resorts und der Robinson Club GmbH. Das Ritz-Carlton in Naples/Florida, das Adlon in Berlin und viele andere Grand Hotels tragen seine besondere Handschrift.

Schon immer hat sich Carsten K. Rath die Freiheit genommen, Kunden und Konkurrenten zu überraschen. Und dafür so manche begehrte Auszeichnung seiner Branche abgeräumt – zum Beispiel wurde er zum ‚Hotelmanager des Jahres‘ gekürt, zum ‚Gastgeber des Jahres‘ und ‚Arbeitgeber des Jahres‘. Auch den begehrten ‚Innovationspreis der deutschen Tourismuswirtschaft‘ und den ‚International Hotel Developer Award‘ der Niagara University hat er gewonnen. Und mehr noch: 2015 erhielt er als Vortragsredner den „Special Award der 5-Sterne-Redner“.


Mit seinen spektakulären Inszenierungen, seiner kompromisslosen Qualitäts- und Service-Orientierung und seinem unkonventionellen Führungs-Stil und seinem einzigartigen Verständnis von Excellence hat sich Carsten K. Rath in der Grand Hotellerie einen Namen gemacht, der bis nach Amerika, Asien und Afrika klingt.

Als Vortragsredner knüpft er jetzt daran an – dies wieder auf seine ganz eigene, immer wieder überraschende und durchaus polarisierende Art.

Die Welt hat ihm deshalb den inoffiziellen Titel „Rockstar der Grand Hotellerie“ verliehen.

Grandhotelier Carsten K. Rath