Führungs­qualitäten stehen nicht im Lebenslauf

Qualifikation für exzellente Führung

Die Qualifikation für exzellente Führung steht nicht im Lebenslauf. Dort stehen die Kompetenzen, die jemand erworben hat.

Hard facts für harte Prozesse. Die werden nicht überflüssig. Doch die Qualifikation eines Fachexperten als Führungskraft lässt sich nicht an Zeugnissen, Noten und Zertifikaten festmachen. Führung braucht ganz andere Kompetenzen, die in Zeiten vernetzten Arbeitens und flacher Hierarchien alles andere als „softe“ Faktoren sind: Empathie, Klarheit, Mut, Kreativität, Fokus, vorausschauendes Denken und viele mehr! Auch wenn es die Talentsuche und den gesamten Bereich der HR nicht gerade leichter macht: Diese Fähigkeiten stehen nun einmal nicht im Lebenslauf – jedenfalls nicht direkt.

Und schon gar nicht können wir sie am Anzug ablesen oder am Handschlag. Es braucht eine Menge Erfahrung, sie zu erkennen. Talentsuche ist Chefsache!“

 

Sie möchten regelmäßig über exzellentes Leadership und wahre Kundenbegeisterung lesen? Dann registrieren Sie sich gerne hier für meinen Newsletter.

 

Wie Sie mit Redefreiheit in der Führung Fehlverhalten verhindern und Fehler in Ergebnisse verwandeln? Erleben Sie es live!

Gerne erzähle ich live auf Ihrer Bühne, wie sie in Ihrem Unternehmen die Redefreiheit zum Führungsgrundsatz machen. Informationen zu meinem Vortrag zum Thema Leadership Excellence finden Sie hier.
Rufen Sie mich an, damit wir besprechen können, welche meiner Vorträge zu Ihrem Anlass und zu Ihrer Zielgruppe passt. Ich freue mich, von Ihnen zu hören! Telefon +41-(0) 44 525 5901
Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder einen Termin vereinbaren wollen, kontaktieren Sie gerne meine Assistentin eva-marie.knaak@lheg.com.

Freiheit als Führungsprinzip

Freie Menschen in einem freien System erzielen bessere Ergebnisse. Mit mehr Freiheit geht es nicht nur meinen Mitarbeitern, sondern auch mir als Führungskraft besser. Deshalb habe ich „Ich will frei sein“ zu meinem Lebensmotto gemacht – und in der Konsequenz auch zu meinem Führungsprinzip. Denn nur, wer selbst frei ist, kann freie Menschen führen. Genau dazu habe ich ein Leadership-Buch geschrieben: „Ohne Freiheit ist Führung nur ein F-Wort“. Darin widme ich mich ganz der Frage, wie Freiheit und Führung eigentlich zusammenpassen. Denn auf den ersten Blick tun sie das oft nicht, oder? Ich möchte Mitarbeitern, Führungskräften und Unternehmen einen Weg in die Freiheit zeigen, um noch erfolgreicher zu werden, effektiver und innovativer. Denn so entsteht Kundenbegeisterung – und nur darauf kommt es letztlich an.

Neugierig geworden? „Ohne Freiheit ist Führung nur ein F-Wort“ erscheint im März 2017 im Gabal Verlag, doch vorbestellen können Sie es gleich heute hier. Sichern Sie sich Ihr Exemplar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.